Einkehrtage auf Luthers Wegen Aufbrechen – Einkehren – Ankommen

Manchmal müssen wir aufbrechen aus dem, was uns bindet, fesselt. Manchmal müssen wir uns freimachen von dem, was uns täglich in seinen Bann zwingt. Manchmal müssen wir neue Wege gehen, damit wir uns wiederfinden. (Autor unbekannt)

Sollte ich Wege der Einkehr nehmen, um bei mir und bei Gott ankommen zu können? Einkehrtage auf dem Lutherweg unterbrechen den Alltag und tun Leib, Seele und Geist gut. Die Wegstrecken sind begleitet von Impulsen, biblischen Texten, Innehalten und Schweigen. Im Gehen wird biblische Spiritualität erlebbar. Sie kommt dem Glauben auf die Spur, fördert und vertieft ihn. Seien Sie dabei und erleben Sie Ihre persönliche Auszeit mit Impulsen und neuen Gedanken, ohne Stress und Termindruck. Wählen Sie Ihre Termine aus.

29.08.2021 (09:00 – 16:00 Uhr) Ich kehre ein bei Gott Lutherstein bis Kirche zu Rotta ca. 13 km
Auf dem Lutherweg in Sachsen-Anhalt, vom Lutherstein bis zur Kirche in Rotta, begleitet uns der „Gute Hirte“, wie er in der biblischen Spiritualität wahrgenommen und erlebt wird. Impulse setzen Akzente, um bisherige Bilder und Überzeugungen zu ergänzen und zu bereichern. Übungen zu Achtsamkeit und biblischer Spiritualität haben Raum auf diesem Weg. Die Pilgerbegleiterinnen laden dazu ein, Gott neu zu erspüren und wahrzunehmen.
12.09.2021 (09:00 – 16:00 Uhr) Gott kehrt ein bei mir Kirche St. Nicolai Coswig zum Apollensberg ca. 12 km
Auf dem Lutherweg in Sachsen-Anhalt, von der St. Nicolaikirche in Coswig bis zum Gipfelkreuz auf dem Apollensberg, treffen wir Menschen, von denen die Bibel berichtet. Ihre Begegnung mit Jesus hat eine verändernde Wirkung in herausfordernden Lebenssituationen. Impulse auf dem Weg sind Gedankenanstöße, um bisherige Bilder und Überzeugungen zu ergänzen und zu bereichern. Die Pilgerbegleiterinnen laden mit Übungen zu Achtsamkeit und biblischer Spiritualität ein, Jesus als vertrauenswürdig kennenzulernen.
03.10.2021 (09:30 – 15:00 Uhr) Ich kehre ein bei mir Rundweg um den Bergwitzsee vom Waldhaus bis zur Kirche zu Bergwitz ca.12 km
Auf dem Rundweg um den Bergwitzsee im Naturpark Dübener Heide begleiten uns die Herzensanliegen der Reformation. Mit Beispielen aus der Bibel erklären sie sich und werden bedeutsam für „mein Leben“. Bei diesem „Date mit mir“ geht es um die Sehnsucht nach Freiheit (erfülltem Leben). Versöhnung, Vergebung, Selbstannahme und Selbstrespekt werden real. Die zutiefst menschenfreundliche Botschaft der Bibel begegnet dem Pilgernden. Übungen zu Achtsamkeit unbiblischer Spiritualität, angeleitet von Pilgerbegleiterinnen, haben Raum auf diesem Weg.
17.10.2021 (09:00 – 16:00 Uhr) Gott lädt mich ein Kirche St. Johannes Griebo zum Bibelturm am Gartenreich Wörlitz ca. 11 km
Auf dem Lutherweg in Sachsen-Anhalt von der Kirche St Johannes Griebo bis nach Wörlitz zum Bibelturm begleitet uns Tom, der kleine Räuberjunge. Anhand einer märchenhaften Erzählung erfahren die Hörenden wie der Umzug in ein Leben in der Gegenwart Gottes sich anfühlt. Tom lässt uns teilhaben an den Spannungen, Unsicherheiten, Freuden und Abenteuern, kurzum, an seinem neuen Alltag. Einem Alltag, in dem er zur Ruhe kommt, tiefe Freude erlebt und echte Freunde findet. Üblicherweise findet der Leser sich in Tom wieder. Die Pilgerbegleiterinnen setzen mit dem Räuberjungen Impulse, die einladen, bei Gott einzukehren und mit IHM das Leben zu feiern.
Wegebeschaffenheit Wege sind gut begehbar, teilweise asphaltiert; überwiegend ebenes Gelände; selten sind Steigungen zu bewältigen
Mitbringen festes Schuhwerk, Getränke, Verpflegung, Kopfbedeckung auch als Sonnenschutz, ggf. Regenkleidung Kursgebühr 25,- € pro Teilnehmer/in und Termin. Verbindliche Anmeldung bis eine Woche vor jeweiligem Termin möglich
Im Preis enthalten sind Transfer vom End- zum Startpunkt der Wanderung, wenn diese nicht identisch sind, inkl. Coswiger Fähre für die Pilgertour am 17.10.2021
Im Preis nicht enthalten ist Besteigung des Bibelturms
Anmeldung Deutsche Lutherweg-Gesellschaft e.V.
Collegienstraße 62
06886 Lutherstadt Wittenberg
Tel.: 03491 -466110
Email: buero@lutherweg.de
Wir bitten um Anmeldung per Email oder Telefon.

Der aktuelle Bote als PDF