In geheimer Mission

Meine lieben Freunde,
mir fällt zunehmend auf, dass die Anzahl der (guten) Ideen wächst, aber deren Umsetzung nicht wirklich Schritt hält. Und wie so oft wird „die falsche Zeit“ als Rechenschaft dafür missbraucht. Aber gibt es etwas, das ich besser kann: Musik machen – und zwar live! das vieleitigste Instrument der Welt ist …na klar die Stimme.

Unser Projekt startet am 1. September. Wir wollen uns treffen, singen, musizieren, klatschen, stampfen, lachen und uns besser kennenlernen. Das Ziel dieser Veranstaltung ist folgendes:
Unsere musikalische Andacht veranstalten! So wie wir es wollen. Einfach weil wir Menschen sind und weil wir Musik machen wollen. Kritikerinnen und Kritiker bleiben draußen. Sollen sie woanders kritisieren. Also, am 1. September geht es los!
Ort und Zeit des geheimen Treffens musikalischer Hedonisten sind in einem schwarzen Dreieck verschlüsselt. Passwort: (siehe Titelname).
Aber psssst… Informationen bitte nicht weitergeben. Die Anführerin der geheimen Sänger/innen
Mit freundlichen Grüssen, Eure Tatiana A.

Der aktuelle Bote als PDF